top of page

Die Funktionsweise und Bedeutung des Immunsystems des Pferdes

Aktualisiert: 15. Feb.

Das Immunsystem des Pferdes ist einer der wichtigsten Mechanismen des Körpers. Die Aufgabe des Immunsystems ist es, Krankheitserreger, die in den Körper eindringen, unschädlich zu machen und so Infektionen und Krankheiten zu verhindern. Ein gut funktionierendes Immunsystem ist daher entscheidend für die Gesundheit des Pferdes. Es gibt mehrere Faktoren, die das Funktionieren des Immunsystems beeinflussen, darunter auch eine ausgewogene Ernährung.

immunomodulator synovium

Wenn schädliche und nicht einheimische Zellen in den Körper eindringen, wird das Immunsystem aktiviert, um die Zellen oder Substanzen unschädlich zu machen. Durch das Immunsystem wird eine Infektion oder Krankheit verhindert. Das Immunsystem besteht aus mehreren Komponenten, darunter verschiedenen Zellen und Organen, und kann in das angeborene und das adaptive Immunsystem unterteilt werden.


Das adaptive Immunsystem


Im Gegensatz zum angeborenen Immunsystem ist das adaptive Immunsystem nicht von Geburt an vorhanden und wird normalerweise vom Körper entwickelt. Wenn das angeborene Immunsystem nicht in der Lage ist, Krankheitserreger unschädlich zu machen, schaltet sich das adaptive Immunsystem ein 3. Die Hauptfunktion des adaptiven Immunsystems besteht darin, den Unterschied zwischen körperlichen und nicht-körperlichen Substanzen zu erkennen 3. Das adaptive Immunsystem bekämpft körperfremde Zellen, indem es Immunzellen einsetzt und Antikörper produziert 5. Das adaptive Immunsystem erkennt nicht nur eine körperfremde Substanz, sondern ist auch in der Lage, sich diese nach einer ersten Infektion mit einem Krankheitserreger einzuprägen, was die Bekämpfung einer zweiten Infektion mit demselben Erreger erleichtert und beschleunigt 6.


Vitamine und Mineralstoffe aus der Nahrung sind sowohl für das angeborene als auch für das adaptive Immunsystem des Pferdes wichtig. So unterstützen Vitamine und Mineralstoffe beispielsweise die physischen Barrieren wie die Haut, sind aber auch für die Produktion von Immunzellen wichtig 7. Eine ausgewogene Ernährung ist daher wichtig, um die Widerstandskraft des Pferdes zu erhalten und seine Funktion zu fördern. Synovium Prefit enthält die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe, von denen jeder eine wichtige Funktion im Körper hat. Die Zugabe dieses Ergänzungsmittels unterstützt eine ausgewogene Ernährung und die optimale Funktion des Immunsystems.


Während oder nach einer Krankheit profitieren Pferde von der Zugabe von Nahrungsergänzungsmitteln mit Inhaltsstoffen, die nachweislich eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben.


Vitamin C, E und Selen


Vitamin C und E wirken beide als Antioxidantien im Körper. Das bedeutet, dass diese Vitamine in der Lage sind, freie Radikale im Körper zu neutralisieren. Die antioxidative Wirkung dieser Vitamine im Körper wirkt sich daher positiv auf das Immunsystem aus 8. Ein Mangel an Vitamin C oder E, der auf eine unzureichende Verfügbarkeit in der Ration zurückzuführen ist, hat negative Auswirkungen auf das Immunsystem des Pferdes.


Die Forschung hat bereits gezeigt, dass neben Vitamin C auch Vitamin E für ein gut funktionierendes Immunsystem wichtig ist 9,10. Petersson et al. (2010) zeigten in einer Studie mit älteren Pferden, dass Vitamin E die Funktion des adaptiven Immunsystems unterstützt, indem es unter anderem die bakterizide Kapazität des Immunsystems nach einer Vitamin-E-Supplementierung verbessert. Andere Studien zeigen, dass die Supplementierung von Vitamin E in Kombination mit Selen ebenfalls eine positive Wirkung auf das Immunsystem hat und die Funktion des Immunsystems unterstützt und fördert 11.


Leinsamenöl und Omega-3-Fettsäuren


Leinsamenöl ist ein Pflanzenöl, das ein ideales Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren enthält. Fettsäuren haben wichtige Funktionen im Körper und werden z. B. für die Aufnahme fettlöslicher Vitamine benötigt, die auch für das Immunsystem wichtig sind. Omega-3-Fettsäuren haben im Körper auch eine entzündungshemmende Wirkung 12. Die entzündungshemmende Wirkung unterstützt und fördert die Entzündungsreaktionen im Körper und wirkt sich somit positiv auf die Funktion des Immunsystems aus 13.


Synovium Leinöl ist ein Produkt, das Leinöl aus der ersten Kaltpressung enthält. Das pflanzliche Öl enthält ein ideales Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die dem Körper die nötige Unterstützung geben.


Probiotika


Probiotika sind lebende Mikroorganismen, die eine gesunde und gut funktionierende Zusammensetzung der Darmflora fördern und unterstützen. Das Gleichgewicht der Darmflora ist eng mit dem Funktionieren des Immunsystems verbunden. Wenn die Darmflora aus dem Gleichgewicht gerät, z. B. durch eine plötzliche Änderung der Ration oder eine Ration, die übermäßig viel Stärke und Zucker enthält, wirkt sich dies auch auf das Immunsystem aus 14. Ein häufig verwendetes Probiotikum für Pferde ist Saccharomyces cerevisiae, besser bekannt als Bierhefe. Lucassen et al. (2021) fügten der Ration von 11 zweijährigen Pferden, die anschließend geimpft wurden, Bierhefe zu. Die Ergebnisse zeigten, dass sich die Zugabe von Bierhefe positiv auf das Immunsystem des Pferdes auswirkt, indem sie dafür sorgt, dass nach dem Kontakt des Körpers mit einem Krankheitserreger die erste Immunreaktion schneller ausgelöst wird und der Erreger schneller unschädlich gemacht wird 15.


Synovium Immunomodulator enthält daher hochwertige probiotische Hefe, die die Funktion des Immunsystems positiv beeinflusst. Dieses Ergänzungsfuttermittel in Pelletform eignet sich sehr gut für Pferde, die eine notwendige Immununterstützung benötigen, zum Beispiel während oder nach einer Krankheit.


Referenzen


1. Turvey, S.E., Broide, D.H. (2010) Innate Immunity. Journal of Allergy and Clinical Immunology, 125(2):24-32.

2. Chaplin, D.D. (2010) Overview of the immune response. Journal of Allergy and Clinical Immunology, 125(2):3- 23.

3. Marshall, J.S., Warrington, R., Watson, W., Kim, H.L. (2018) An introduction to immunology and immunopathology. Allergy, Asthma & Clinical Immunology, 14(2):5-14.

4. Nelson, H.S. (2005) Innate immune response to infection. Journal of Allergy and Clinical Immunology, 116(2):241-249.

5. Parkin, J., Cohen, B. (2001) An overview of the immune system. The Lancet, 357(9270):1777-1789.

6. Yatim, K.M., Lakkis, F.G. (2015) A Brief Journey through the Immune System. Clinical Journal of the American Society of Nephrology, 10(7):1274-1281.

7. Manthe, B.N., Youngs, C.R. (2013) An Overview of Vitamin Requirements of the Domestic Horse. Natural Sciences Education, 42(1):179-184.

8. Hajian, S. (2015) Positive effect of antioxidants on immune system. Immunopathologia Persa, 1(1):1-2.

9. Moriguchi, S., Muraga, M. (2000) Vitamin E and immunity. Vitamins and Hormones, 59:305-336.

10. Petersson, K.H., Burr, D.B., Gomez-Chiarri, M., Petersson-Wolfe, C.S. (2010) The influence of vitamin E on immune function and response to vaccination in older horses. Journal of Animal Science, 88(9):2950-2958.

11. Baalsrud, K.J., Øvernes, G. (1968) Influence of vitamin E and Selenium supplement on antibody production in horses. Equine Veterinary Journal, 18(6):472-474.

12. Hess, T., Ross-Jones, T. (2014) Omega-3 fatty acid supplementation in horses. Revista Brasileira de Zootecnia, 43(12):677-683.

13. Vineyard, K.R., Warren, L.K., Kivipelto, J. (2010) Effect of dietary omega-3 fatty acid source on plasma and red blood cell membrane composition and immune function in yearling horses. Journal of Animal Science, 88(1):248-257.

14. Bland, S.D. (2016) Equine colic: a review of the equine hindgut and colic. Veterinary Science Development, 6(1): 48-51.

15. Lucassen, A., Finkler-Schade, C., Schuberth, H.J. (2021) A Saccharomyces cerevisiae Fermentation Product (Olimond BB) Alters the Early Response after Influenza Vaccination in Racehorses. Animals, 11(9):1-13.

תגובות


bottom of page